Fasten, Yoga, Wandern und Meditation


Heilfasten

ist ein uraltes Heilmittel der Natur. Die Methode ist einfach. Du reduzierst für eine bestimmte Zeit deine Nahrungsaufnahme auf ein Minimum. Während der Kur nehmen wir nur flüssige Nahrung, wie Kräutertee, Wasser, Gemüsebrühe und Säfte zu uns.

Die fünf Fastentage sind ein zugleich aufbauender und stärkender Prozess für Körper, Geist und Seele.

Du aktivierst deine Selbsheilungskräfte und öffnest dich neu für den Reichtum deines Lebens - innen und außen. Dadurch erhalten deine Körperzellen die Möglichkeit Altes loszulassen, zu entgiften und sich selbst zu reinigen. Die Verdauungsorgane bekommen eine Ruhepause. Blockierte Energien beginnen wieder zu fließen, der Geist wird klar, du erfährst seelische und körperliche Leichtigkeit und Neuausrichtung. Sinne und Wahrnehmung werden geschärft.  Darüber hinaus beginnst du körperliche Beschwerden und ernährungsbedingte Krankheiten zu lindern und Heilung anzubahnen. Fasten ist ein Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele. Indem du fastest belebst du eine jahrtausende alte Tradition, die den Menschen aller Zeiten geholfen hat.


Yoga

Durch spezielle Yoga Übungen werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Mein Yogastil besteht aus Elementen verschiedener Yoga Richtungen, sowie Meditation und Pilates. Die Organe bekommen Zeit, sich tiefgehend zu regenerieren. Durch die Ausscheidung krankhafter Ablagerungen in den Gelenken, im Gefäßsystem und im Bindegewebe erfährt unser Körper eine sanfte Heilungs-und Verjüngungskur. Yoga unterstützt den Fasten Prozess in idealerweise.


Meditation

Hift den Geist stillwerden zu lassen und nach innen zu gehen, zu sich selbst. Bringt Klarheit, Wahrheit, Einfachheit und Liebe.