Yoga & Meditation


Meine erste mehrjährige Yoga Lehrer Ausbildung machte ich im Hatha Yoga. Dort wurde den Atem, -Reinigungs -und Meditationstechniken genau so viel Aufmerksamkeit geschenkt, wie den Körperübungen.

Meine zweite Ausbildung im TriYoga fokussiert sich auf die Ausrichtung des Körpers, sowie das Fließen in der Bewegung.

Ich gebe gerne weiter, was mich berührt und so unterrichte ich einen intuitiven Mix aus dem eher statischen Hatha Yoga, den fließenden Yoga Stilen und kreativen Elementen aus anderen Traditionen, begleitet von energetischen Atem, -Reinigungs -und Meditationstechniken.

Ich unterrichte regelmäßige Kurse in meiner Heimatstadt Berlin, während besonderer Yoga Reisen an schönen Orten auf dieser Welt, bei dir zu Hause, oder im Betrieb.

 

Ich freue mich darauf dich kennen zu lernen.

 

Bettina Flint


Was ist Yoga


Yoga ist eine Art zu leben.

Er ist ein Weg alle Aspekte des Lebens in Harmonie und Ganzheit zu erfahren.

Yoga ist eine mentale und körperliche Praxis.

Yoga wird immer klarer und feiner im Laufe des eigenen Erfahrens.

Es geht darum den Geist zur Ruhe zu bringen

und den Körper durch Bewegungen und Haltungen beweglicher zu machen.

Idealerweise verbinden sich beim Praktizieren diese beiden Aspekte.


Was bringt mir Yoga


Es macht Spaß, tut gut und fördert die Gesundheit.

Es ist eins der besten Mittel zur Stressbewältigung und Entschleunigung.

Verspannungen lösen sich, wodurch stressbedingte

Kopf, -Rücken -und Nackenschmerzen gelindert werden oder erst gar nicht entstehen.

Das Immunsystem stärkt sich.

Neben besserer Laune und mehr Energie bringt es Klarheit,

erhöhte Konzentration

und fördert innere Ruhe und Gelassenheit.


Wer kann Yoga üben


 Grundsätzlich kann jeder Yoga üben.

Frauen und Männer

Kinder und Senioren

Gesunde und Erkrankte.

Je nach körperlicher Verfassung und Lebensumständen werden die Übungen angepasst.

Falls du gesundheitliche Beschwerden hast, ist es gut

dich vorher mit deinem Arzt oder Physiotherapeuten zu beraten.